Technik-Empfehlungen / Arbeitsplatz einrichten

letzte Änderung: 16.05.2020 10:40
Status: in Arbeit

Damit Du die digitale Bundesversammlung so optimal wie möglich erlebst und zu einem bestmöglichen gelingen beiträgst, geben wir Dir hier einige Epfehlungen.

Inhalt dieser Seite

Und los geht’s …

Ton & Videobild

Bitte verwende für deine Redebeiträge immer ein dediziertes Mikrofon, das heißt NICHT das in einen Laptop eingebaut Mikrofon, sondern ein extra angeschlossenes.

Egal ob das dein Handy-Kopfhörer, ein normale Headset oder eine Konferenz-Freisprechlösung ist: die Sprachqualität ist dadurch deutlich besser. Das ist dann für alle weniger anstrengend und insbesondere können alle anderen Versammlungsteilnehmenden viel besser verstehen, was Du ihnen zu sagen hast.

Hinweis zu “Ausschluss der Öffentlichkeit”

Generell immer, aber vor allem bei Tagesordnungspunkten unter Ausschluss der Öffentlichkeit (z. B. Personaldebatte), musst du sicherstellen können, dass nur du die Videokonferenz hörst. Das kannst du erreichen, indem du Kopfhörer aufsetzt oder dir vorher Gedanken über einen geeigneten Ort für deine Teilnahme machst und nicht am Küchentisch sitzt.

Mikro an oder aus?

Wenn die Mikros aller Teilnehmenden an wären, dann wären die Hintergrundgeräusche so laut, dass man nichts mehr verstehen würde. Daher

  • Mikros abgeschalten: Normalzustand
  • Mikro einschalten: Wenn man am Reden ist (meist: aufgerufen wird)

Rechner & Bildschirme

Da wir verschiedene Werkzeuge für die Bundesversammlung verwenden, kann es sinnvoll sein, mit mehreren Bildschirmen oder Geräten zu arbeiten. Das schafft mehr Überblick. Hier einmal zwei beispielhafte Konstellationen:

Wenn Du Hilfe brauchst, einen zweiten Monitor an Deinen Rechner anzuschließen, dann melde Dich bitte kurz bei unserer technischen Hotline.

Mehrere Leute in einem Raum

Sitzt Ihr zusammen in einem Raum, dann ist wichtig, dass sich in OpenSlides jeder einzeln auf einem anderen Gerät eingeloggt ist. Nur so kannst Du bei Abstimmungen zuverlässig Deine Stimme abgeben.
Bitte NICHT alle um einen Rechner – dann hättet ihr nur eine Stimme.

Die Videokonferenz (Zoom) könnt Ihr zusammen auf einem Gerät (auch Fernseher oder Beamer) nutzten. Wenn du bereits weißt mit wem du gemeinsam Teilnehmen wirst, könnt Ihr per Mail (admin@bv.dpsg.de) oder Support-Chat (Technik-Hotline) den angezeigten Namen in Zoom vor der Versammlung anpassen lassen.